Missgeschicke beim Heimservice

In: Beim Arbeiten| Missgeschicke

12 Aug 2011

Auch beim Lieferdienst arbeiten Menschen und damit passieren manchmal kleine und große Missgeschicke. Im schlimmsten Fall wird eine Lieferung vergessen oder eine falsche Bestellung ausgeliefert, doch meist klappt der Service mit dem frisch gekochten Essen ganz gut. Damit der Heimservice keine Probleme bekommt, sollte man bei der Bestellung deutlich sprechen, nachfragen wenn keine Lieferzeit genannt wird und natürlich an die korrekte Adresse denken. Versteckte Adressen in Hinterhöfen bedürfen einer kleinen Wegbeschreibung und wenn bestimmte Gewürze oder Zutaten nicht verwendet werden sollen, muss das natürlich ausdrücklich erwähnt werden.

Einige Pizzabäcker, Asiaten und Thais sprechen nur gebrochen deutsch und dann kann die Kommunikation bei der telefonischen Bestellung schon einmal schwierig werden, wenn Sonderwünsche realisiert werden sollen. Kommt die Lieferung dann noch erheblich zu spät, bietet der gute Lieferservice einen Preisnachlass oder einen Gutschein für die nächste Bestellung und sollte die komplett falsche Bestellung geliefert werden, gibt es auch Lösungen für dieses Problem. Grundsätzlich bemüht sich natürlich jeder Dienstleister seine Kunden zufriedenzustellen, doch Missgeschicke und Fehler passieren überall. Ist der Belag auf der Pizza auf eine Seite gerutscht, sollte man natürlich reklamieren, aber dabei die Höflichkeit nicht vergessen. Nett und höflich formulierte Kritik wird eher ruhig angenommen und ein bemühter Dienstleister wird das Problem schnell abstellen.

Online-Portale mit Bewertungsmöglichkeiten werden immer beliebter, denn so kann jeder Verbraucher sehen, welche Erfahrungen andere mit einem Heimservice gemacht haben. Natürlich muss man sich dafür nicht alle Bewertungen ansehen, denn dank Suchmaske lässt sich der gewünschte thai lieferservice hamburg schnell online finden und damit auch eventuell vorliegend Bewertungen. Natürlich muss letztendlich jeder selbst seine eigenen Erfahrungen sammeln, doch ein kleines Missgeschick sollte nicht gleich zu großem Ärger führen, denn meistens sind die Anbieter bemüht und klären Probleme schnell und unkompliziert. Schließlich möchte der Heimservice auch beim nächsten Mal wieder leckeres Essen bringen dürfen.

Über diese Seite

Um alltägliche Missgeschicke zu vermeiden stehen auf unserer Seite xfools.com Missgeschicke im Vordergrund. Wir berichten über aktuelle Ereignisse und versehen diese mit unserer persönlichen Priese Humor.

Der alltägliche Wahnsinn

“Was schiefgehen kann, geht auch schief”.
Vor 60 Jahren formulierte Edward Murphy diesen Satz.