Babygeschenke = finanzieller Ruin?

In: Allgemein| Kinder

30 Jan 2010

Wenn im Verwandten- oder Bekanntenkreis ein Baby geboren wird, möchte eigentlich jeder seine Freude ausdrücken und den Eltern irgendetwas für das Baby schenken.

Da Babys den Zeitpunkt ihrer Geburt jedoch nicht nach den Finanzen planen, kann es durchaus vorkommen, dass es soweit ist, wenn das eigene Portemonnaie gerade nicht so prall gefüllt ist. In solchen Situationen brauchen Sie nicht zu verzagen, sondern können sich trotzdem ganz entspannt auf die Suche nach einem passenden Babygeschenk machen. Der Grund dafür liegt darin, dass schöne Babygeschenke wirklich nicht teuer sein müssen. Nachfolgend werden einige Beispiele für tolle Babygeschenke aufgezeigt, die trotzdem alle den Geldbeutel nicht zu sehr belasten.

Eine Babyflasche ist ein günstiges und schönes Babygeschenk

Ein sehr gutes Beispiel für ein Babygeschenk, welches in jedem Haushalt gebraucht wird, ist die Babyflasche. Wer sich vorher kurz mit den Eltern abspricht, verhindert Doppelungen und kann für wirklich wenig Geld den Eltern und auch dem Baby helfen und darüber hinaus auch eine große Freude machen. Bei Babyflaschen gilt es lediglich zu beachten, verschiedene Saugaufsätze mit zu kaufen, damit auch dickere Flüssigkeiten in der Flasche verabreicht werden können. Preislich gibt es zwar durchaus Unterschiede, jedoch liegt das Niveau allgemein im erschwinglichen Bereich.

Mit einer Krabbeldecken Babyaugen zum Leuchten bringen

Auch eine Krabbeldecke gehört zu den Babygeschenken, die Sie sich auch mit einem schmaleren Geldbeutel durchaus leisten können. Das heißt jedoch noch lange nicht, dass eine solche Decke keine große Freude auslösen kann, denn wenn ein Baby erstmals einen eigenen Bereich zum spielen bekommt, ist es nicht selten außer sich vor Freude und krabbelt schon bald jauchzend hin und her, um andere Spielsachen zu bewegen oder sich einfach nur wohl zu fühlen. Sie können mit einer Krabbeldecke unter dem Strich vielleicht sogar mehr erreichen als wenn Sie wirklich große Dinge wie Kinderwagen oder ähnliches verschenken.

Es kommt bei Babygeschenken nicht auf den Preis an
Wie Sie sehen, kommt es bei Babygeschenken wirklich nicht auf den Preis an, auch wenn Sie vielleicht oftmals selbst denken, dass ein günstiges Geschenk nicht so viel her macht. Dies stimmt absolut nicht, denn es kommt nur darauf an, dass Sie bei der Auswahl des Geschenks auf Ihr Herz gehört haben und mit der Absicht an die Sache gegangen sind, den Beschenkten eine wirkliche Freude zu machen. Wenn Sie dies beherzigen, werden Sie schnell merken, wie viel Freude Sie den Eltern und auch dem Baby schon mit kleinen Babygeschenken machen können.

Über diese Seite

Um alltägliche Missgeschicke zu vermeiden stehen auf unserer Seite xfools.com Missgeschicke im Vordergrund. Wir berichten über aktuelle Ereignisse und versehen diese mit unserer persönlichen Priese Humor.

Der alltägliche Wahnsinn

“Was schiefgehen kann, geht auch schief”.
Vor 60 Jahren formulierte Edward Murphy diesen Satz.